Bild des Tages

via GIPHY

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Die Anmeldung am Forum
Mo Dez 18, 2017 3:51 pmDude
Hierzu geht Ihr auf den Punkt „Anmelden“ im …

Teilen
Nach unten
avatar
Dude
Admin
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 20.11.17
Alter : 44
Ort : Bonn
http://never-walk-alone.forumieren.de

Wann drücke ich Asse?

am So Dez 17, 2017 8:04 pm
Hat man als Alleinspieler in einer Farbe As, 10, König und Dame und möchte einen Vollen dieser Farbe drücken, so sollte man immer die 10 drücken.

Begründung:
Kommt es zu der Situation, wo man selber diese Farbe (z.B. Karo) aufspielen muss, so ist nach Vorspiel der Karo 10 den Gegenspielern klar, das der Alleinspieler Karo As gedrückt hat. Spielt man anschließend den Karo König, so kann der Gegenspieler, der in Karo frei ist, eher bereit sein einen Abstich zu machen, bzw. kann er die bereits vereinnahmten Augen des Alleinspielers berechnen. Er kann oft an der bereits erfolgten Stichfolge erkennen, dass ein Gewinn für die Gegenpartei nur noch möglich ist, wenn er (z.B. auch mit Kreuz Bube) vorsticht.

Drückt man Karo 10 und eröffne im Laufe des Spiels mit Karo As, wissen die Gegenspieler bei dem anschließenden Karo König erst mal gar nichts. Vor allem der Mittelhandspieler (wenn dieser Karo frei ist) hat die Qual der Wahl zw. Abwerfen, Stechen oder gar Schmieren. Das gedrückte Karo As macht es dem Mittelhandmann leicht, die Karo 10 lässt ihn deutlich im Unklaren.
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten