Bild des Tages

via GIPHY

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Kalender

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
1 Beitrag - 50%
1 Beitrag - 50%
Die Anmeldung am Forum
Mo Dez 18, 2017 3:51 pmDude
Hierzu geht Ihr auf den Punkt „Anmelden“ im …

Teilen
Nach unten
avatar
Dude
Admin
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 20.11.17
Alter : 44
Ort : Bonn
http://never-walk-alone.forumieren.de

Hintergünde zur aktuellen Situation

am Do Jan 25, 2018 10:17 am
Hallo zusammen,

ich finde es gut, dass wir keine schmutzige Wäsche waschen über die Dinge die im Vorstand passiert sind. Aber bevor hier noch mehr Blödsinn machen!...

Es normal, dass es Meinungsverschiedenheiten zur Vereinsentwicklung gibt. Sobald mehr als zwei Menschen sich um die Leitung eines Vereins bemühen hast Du in der Regel mehr als zwei Meinungen. Diese Meinungen können im Idealfall ähnlich sein, und umso ähnlicher diese Ansichten sind umso leichter findet sich ein Kompromiss.

In unserem Fall war es aber so, dass die Ansichten so konträr waren, dass ein Kompromiss für eine Seite überhaupt nicht denkbar war. Deswegen verließen Lars und ich den Verein.
Denn die Vereinsentwicklung lebt durch eine „Entwicklung“… Angepasst an die jeweilige Situation.
Situationen die zu Spannung führen könnten sollten im Idealfall so im Vorfeld reguliert werden, nicht erst dann wenn es zu spät ist!

Wenn es aber nur noch darum geht persönliche Interessen und Vorlieben im Verein durchzusetzen ist das – wie in unserem Fall – ein Gegeneinander und kein Miteinander.

Manche Entscheidungen die man treffen muss, bzw. Entscheidungen die man diskutieren muss, sind vielleicht nicht immer mit der eigenen persönlichen Einstellung in Einklang zu bringen. Aber sich einer Diskussion darüber zu verweigern, zu signalisieren man ist an keinerlei Kompromiss/Zugeständnis interessiert führt zu dem Verlust der Demokratie im Vorstand.
Dann diktieren Leute aufgrund Ihrer Befindlichkeit die Ausrichtung des Vereins.

Nur der Vorstand bestand nicht umsonst aus 5 Leuten und nicht nur aus einer Person.
Es ging darum die besten Lösungen gegeneinander abzuwägen, um das Beste für den Verein zu erreichen und nicht darum, das ein Vorstand (der noch nicht mal Vorsitz war) bestimmt was gemacht, diskutiert oder erzählt werden darf unter Androhung von einem Austritt… das geht im Vorstand einfach nicht!

Das war der Grund warum Lars und ich gegangen sind.

Auch war diese Person beeinflusst von den Personen im eigenen Umfeld. Es wurden Vorstandsthemen im Vorfeld mit dem Umfeld besprochen, Strategien abgewägt.
Auch wurde von dieser Person im Vorfeld Mehrheiten in Privatchats VOR der eigentlichen Vorstandsdiskussion zu diesem Thema im Vorstand gesucht, um Vorstandsentscheidungen im eigenen Sinne zu beeinflussen.

Das heißt unsere Vorstandsarbeit war geprägt durch politisch motivierte Intrigen. Sorry, aber ich denke so versteht man es als Außenstehender am besten.
Auch wurde versucht Personen aus dem Umfeld der entsprechenden Person in den Vorstand zu berufen im Rahmen des Abgangs von Chris und der daurch offenen Stelle im Vorstand.

Es macht sehr viel Sinn, wenn man Ruhe und Spaß haben will und diesen DAUERHAFT sucht, sich dieser Gruppe anzuschließen… Denn ich würde mal behaupten wollen, HIER sind die Guten!!

Wir, ich haben versucht nieeeee, schmutzige Wäsche zu waschen in Anerkennung an die geleisteten Verdienste dieser Person. In Erinnerung an „schönere“ Zeiten…
Aber Freunde, man muss doch auch mal 1 und 1 zusammenzählen und kommt selbst fast von alleine drauf was da wirklich gelaufen ist!

Man mag von Lars denken was man will…
Progamer, Topspieler, will nur Platz 1… Das ist das was man schnell denkt, wenn man von ihm liest 3/0 ist doof und spielt gegen SDF. Aber das tut er nicht, weil es ihm persönlich darum geht NUR erfolgreich zu sein, sondern weil er aus Gesprächen mit anderen Mitgliedern mitbekommen hat, wo deren Punkte der aktuellen Unzufriedenheit liegen.

Wir haben Lars eingenordet. Ihn gebeten keinen Druck auszuüben auf unsere Mitglieder, weil es nicht zu unseren erklärten Quartalszielen gehört auf Platz 1 zu spielen. Weil wir hier Spaß haben wollen und keinen Druck…

Er hat es eingesehen, dennoch hat er immer wieder auch ganz klar gesagt, wenn ich keinen Druck aufbauen darf, dann müssen wir erweitern, da wir sonst mit dem Verlust von Platz 1 Mitglieder verlieren werden. Ihm ging es in erster Linie nicht um den Erhalt von Platz 1 sondern darum diese Member nicht zu verlieren!

Deswegen plädierte er und ich dafür zu erweitern…
Aber wir wollten darüber nur sprechen und das Vorgehen dazu erst einmal abstimmen. Einen Kompromiss finden.
Lars hat nicht gesagt erweitert oder wir gehen, sondern er hat gesagt es ist nicht clever das nicht zu tun, da wir sonst die Spieler die auf 1 Spielen wollen vergraulen und gegen die Spieler die nur daddeln wollen aufbringen, was unterm Strich zu Austritten auf beiden Seiten führt. Wenn wir aufstocken halten wir mit weniger Anstrengung Platz 1 und beide Gruppen sind zufriedener.

Dieser Logik habe ich mich angeschlossen…
Die andere Seite wollte darüber nicht mal ernsthaft diskutieren. Da wurde sofort mit Austritt gedroht. Nur SO kann man keinen Verein leiten.

Wenn nur noch die Meinung dieser einen Person zählt, dann ist es ja egal ob wir 2, 3 oder 5 im Rat sind. Dann kann diese Person es auch alleine machen!!

Das diese Person jetzt gegangen ist, ihr Umfeld mitgenommen hat…
Ganz ehrlich? Das ist das Beste für alone bzw. für den Vorstand… Das mag sich jetzt hart anhören, aber ich bin geneigt weit unpassender Ausdrücke zu wählen.
Auf jeden Fall wird ab jetzt ergebnisoffen diskutiert. Es wird nicht mehr hinten rum gemauschelt…

Aber klar, all diejenigen die ihr überlegt… schließt euch denen an… Ihr lauft genau da hin wovor die anderen „geflüchtet“ sind! Denn diese Splitterguppe erweckt den Eindruck die Leute bei alone waren Schuld. Die sind aber nicht gegangen, weil wir Schuld waren, sondern aus Angst vor Schimpf und Schande!! Die aktuelle Situation ist ein Ergebnis aus deren Verhalten!

Klar ist alles gerade noch ungewiss. Noch ist keine echte Linie drin, noch braucht das Zeit bis sich der neue Vorstand zusammenfindet, bis sich das einspielt… Anja, Peter, Chris und ich hatten fast 4 Monate Zeit dazu… Aber unter uns, es besser zu machen wie wir ist nicht schwer!
Deswegen, meine Bitte, wartet die Entwicklung ab.

Wartet ab und gebt ihnen eine „echte“ Chance.
Sich das 3 Tage anzuschauen und we Gemütlichkeit zu zu schreiben: Ich habe mir das jetzt angeschaut… Das ist ein Witz!

Ich habe Gemütlichkeit immer gemocht… Und es tut mir leid um ihn…
Aber das als Begründung zu lesen macht mich etwas ungehalten:
1.Wechsel im Vorstand, der Beirat wurde nicht mit einbezogen.
2.Die Hetzjagd gegen SDF.
3,Der Spielspass fehlt hier sehr.
4. Unnötige Kommentare am Tisch.

Zu 1)
Regeln lesen! Der Vorstand bestimmt die Nachfolger im Vorstand nicht der Beirat! Steht nirgendwo der Beirat bestimmt einen Vorstand, oder spricht da mit, oder muss über ihn abstimmen, oder dieser rekrutiert sich aus den Reihen des Beirats…
Ich gebe zu eine Kompromisslösung die ich pers. für etwas unglücklich halte.

Zu 2)
Wir sind Platz 1 werden verfolgt von SDF. KLAR hetzen die uns. Dass Vereinskollegen darauf hinweisen ist nur normal!
Ich war kurze Zeit bei SDF. Was meint ihr wie oft da zu lesen war: SSH fehlt nur noch 150.000 Punkte, gebt Gas Jungs! Hat sich aber keiner gehetzt oder unter Druck gesetzt gefühlt…
Ist doch nur normal im Vereinsleben! Wird hier doch keiner persönlich unter Androhung eines Rauswurfs dazu aufgefordert!! Worüber reden wir da?!

Zu 3)
Spielspaß ist das was Du draus machst!
Mag sein 5 Leute die man mochte sind raus. Aber hat keiner gesagt man darf mit denen nicht mehr spielen! Wenn das freundschaftliche Umfeld (also die Personen mit denen man die ganze Zeit gespielt hat weg sind)… Dann kann ich das verstehen. Aber dafür ist doch nicht alone verantwortlich… Es ist auch nicht so, dass sich der Vereinschat inhaltlich negativ verändert hat.
Ja, es fehlen die zweideutigen Anspielungen… Aber wenn DAS der verloren gegangene Spaß ist… Guter Tipp von Micky: Druck ablassen! Wink Und aktuell sind die Leute zu Recht verunsichert!

Zu 4)
Unnötige Kommentare.
Ich würde jetzt sagen wollen: „Definiere unnötig“….
Aber klar der eine oder andere bei uns ist nicht so höflich wie man es sich wünschen würde.
Hat aber auch nicht jeder immer nur gute Tage. War auch schon am Tisch mit Schweigefischen und Meckeronkels. Aber meine Güte, wo ist da die Toleranz? Aber auch hier… Ich denke hat auch was mit der aktuellen Situation zu tun.

Alles in allem eine Begründung die er sich hätte sparen können. Bringt nur weitere Unruhe rein!!
Er wollte zu den anderen die gegangen sind… Alles okay für mich. Sein Recht soll er machen. Ob es da besser für Ihn ist wird er nach 3 Monaten wissen. Ich wünsche es ihm.

Aber bitte an die anderen… Gebt dem neuen Vorstand und alone diese Chance.
Alone ist immer noch DER besondere Verein. Freundschaften werden wachsen, der Zusammenhalt wird besser. Der Vorstand wird mit Sicherheit versuchen uns nicht nur zu verwalten, sondern wird bestrebt sein das Vereinsklima so angenehm wie möglich zu gestalten.

Auch sind im Vorstand ganz erfahrene Vereinsführer. Leute mit Erfahrung und mit Herz.
Denn unser Ziel ist es immer noch mit Spaß zum Erfolg zu kommen.

In diesem Sinne, egal wie unterschiedlich wir sind. Wir alle sind alone!
Und mir würde es das Herz brechen noch mehr von euch gehen zu sehen.
Ich bin zurückgekehrt um euch nicht im Stich zu lassen, auch wenn ich gerade unheimlich wenig Zeit habe… Aber dennoch verfolge ich was passiert, denn ihr seid mir nicht egal!
Also mir und euch zu liebe! Haltet zusammen Smile

LG
Micky aka Dude

_________________
Dies ist eine Signatur Wink
avatar
Dude
Admin
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 20.11.17
Alter : 44
Ort : Bonn
http://never-walk-alone.forumieren.de

Re: Hintergünde zur aktuellen Situation

am Do Jan 25, 2018 10:49 am
Ich kann mich dem nur anschließen, in der Hoffnung das viele nette und gute Spieler von Alone sich dieser Meinung Anschließen ! Helfen wir alle gemeinsam unserem Vorstand in dem wir Ihn unterstützten und ich bin sicher, wir haben in kurzer Zeit einen erfolgreichen Verein mit vielen tollen Freundschaften,klasse Spielern und viel spass beim spielen ! Genau das suchen alle von uns !!! Jeder kann und soll sich in unserem tollen Verein Alone wiederfinden ! Meinungsvielfalt, Freundschaften, tolle Spieler und interessante Runden sind Grundlage dieses Vereins und machen Ihnen für alle interessant ! Viel Spass und gut Blatt wünsche ich allen Mitgliedern !

Chris

---------------

Chris bat mich den Beitrag reinzustellen.

_________________
Dies ist eine Signatur Wink
avatar
Chris5
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.11.17
Alter : 56
Ort : Herrsching am Ammersee Oberbayern

Re: Hintergünde zur aktuellen Situation

am Do Jan 25, 2018 11:06 am
Super Arbeit Micky einfach Klasse !!!! Vielen Vielen Dank an Dich !!!!!!!! Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
Schousty
Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 06.01.18
Alter : 39
Ort : Hamburg

Re: Hintergünde zur aktuellen Situation

am Mo Jan 29, 2018 9:34 pm
herrje
Gesponserte Inhalte

Re: Hintergünde zur aktuellen Situation

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten